Gestartet wird jetzt

In letzter Zeit beschäftigt mich ein Thema.  ZERO WASTE. Schon oft davon gehört und eigentlich eine tolle Sache. Aber bis anhin hat mir die Zeit oder Energie dafür gefehlt und ich hatte zu grossen Respekt davor. Aber jetzt habe ich einiges darüber gelesen und mich besser informiert.

Für alle, die noch nie von Zero Waste gehört haben sollten, will ich kurz sagen, worum es geht. Bei Zero Waste will man keinen Müll zu produzieren. Und ich habe deshalb so grossen Respekt davor, weil Zero NULL bedeutet. Wirkliche Zero Waste Profis bringen es auf ein Einmachglas-Müll pro Jahr. Das finde ich gigantisch und kann nur meinen Hut davor ziehen.

Nun bin ich jedoch zur Ansicht gekommen, dass es mich bei dem Thema nicht weiterbringt, wenn ich zu grossen Respekt davor habe – DAS SCHAFFE ICH NIE – und deshalb gar nicht damit beginne. Daher habe ich für mich das ZERO gelöscht und durch WENIGER ersetzt. Und habe damit anfangen!

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gleich mit mir mitmachen. Ich habe mich entschieden, dass ich mit der Müllreduktion im Badezimmer beginne. Deshalb kaufe ich gerade gar keine Kosmetikartikel mehr. Anfänglich habe ich gar nichts gross bemerkt. Denn irgendwie war immer Ersatz da. Ausserdem habe ich mir schon seid einiger Zeit Zahnputzpulver selber gemacht und auch an Deo-DIY’s habe ich mich schon gewagt.

Und nun zu meinem-Mitmachvorschlag an euch: Am Wochenende habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und den Ersatz für Wattepads (kaufen – einmal benutzen – wegwerfen) gemacht. Dazu habe ich etwas grössere Rondellen aus einem alten Frotteetuch geschnitten, rundherum mit Zick-Zack die Schnittkante versäubert,  und fertig sind die wiederverwendbaren Rondellen. Ich habe extra genug Rondellen gemacht, damit ich diese einfach mit der wöchentlichen Wäsche waschen kann. Am besten wäscht ihr sie dann in einem Wäschesäcklein, sonst verirren sie die Pads in der Türdichtung…

Also: an die Nähmaschinen – fertig – los!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s