Einfach kochen

LR – Bevor wir Kinder hatten, war ich relativ hilflos in der Küche. Zusammen mit meinem Mann habe ich zwar am Wochenende gekocht, aber nur streng nach Rezept. Schon die kleinste Abweichung davon hat mich nervös gemacht. Eine fehlende Zutat war eine mittlere Katastrophe und das Kochen für Gäste war immer minutiös geplant. Und entsprechend zeitaufwändig. Mit den Kinder hat sich das geändert, nicht schlagartig, sondern langsam, einfach so, nebenher. Während des ersten Mutterschaftsurlaub habe ich mich noch zu 80% von kalten Nahrungsmittel ernährt. Danach folgte die Brei-Phase mit intensivem Kartoffeln dämpfen und Karotten pürieren. Damit wurde der Grundstein gelegt. Auch die einfachsten Sachen muss man ein paar Mal gemacht haben, bis es automatisch funktioniert. Inzwischen schlage ich mich ganz tapfer. Keineswegs so gut, dass ich eigene Rezepte kreieren und hier mit euch teilen würde. Ich koche auch heute noch Spaghetti Carbonara nach dem Schulrezeptbuch Tiptopf. Aber nicht mehr mit erhöhtem Puls und regelmässigen Schweissausbrüchen. Am Wochenende melde ich mich gerne freiwillig zum Kochen, weil ich dann mal meine Ruhe habe. Am liebsten öffnen ich dann schon mal den Wein, obwohl dieser nicht mehr so regelmässig getrunken wird wie ‚früher‘.
Rezepte gibt es genug. Auf dem Internet, in Kochbüchern, von denen wohl jeder ein paar zu viel zu Hause hat und in unzähligen Zeitschriften. Selbst Zeitschriften übers Häuserbauen haben heutzutage noch ein paar Rezeptvorschläge drin. Und wenn man beim Einkaufen ungefragt ein Muster in die Hände gedrückt bekommt, wird das passende Rezept meist auch noch mitgeliefert. Vor ein paar Tagen haben wir per Post eine Salatsauce erhalten inkl. Rezept – und das von einer Versicherung, die uns nicht einmal zu ihren geschätzten Kunden zählen darf.
Und trotzdem stehen wir in der Küche und fragen uns ‚Was koche ich heute bloss?‘.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s